kaleizette


  kaleizette

Wer wissen möchte, was in Aachen und Umgebung in der Welt des Films läuft, für den bietet die kaleizette genau das Richtige.

Autorinnen und Autoren, sowie Interessierte, die Bilder recherchieren können, sind immer willkommen, ebenso wie Neugierige mit einem Sinn für Themen.

Die kaleizette besitzt einen festen Platz im Aachener Stadtarchiv, in der Bibliothek der RWTH Aachen und in der städtischen Bücherei, wo sie ab der ersten Ausgabe fortlaufend von allen Interessierten eingesehen werden kann.

Wenn Sie sich die kaleizette zustellen lassen wollen, schicken Sie bitte die Portokosten für vier Ausgaben (EUR 7,20) in Briefmarken oder per Verrechnungsscheck an Kaleidoskop.

Das Gesamt-Inhaltsverzeichnis der ersten 81 Nummern der kaleizette kann als PDF-Datei geladen werden.

Wenn Sie Ihren Gästen Lesestoff zum Thema Filmkultur anbieten wollen und die kaleizette noch nicht ausliegen haben, dann melden Sie sich bei uns.